Baby Gehhilfe

Gehhilfe fürs Baby

Die Baby Gehhilfe ist wohl die beste Erfindung für so manche Mütter, sie können ihre liebsten sobald sie selbständig sitzen können in eine so genannte baby Gehhilfe hinein setzen, und schon kann der spaß beginnen. Ich spreche da aus eigenen Erfahrungen. Ich habe selber drei Wundervolle Kinder jedes einzelne von Ihnen , hatte eine so genannte Baby Gehhilfe es war echt witzig ihnen dabei zu zusehen wie sie die ersten Gehversuche starteten.

Nehmen wir mal zum beispiel meine kleinste tochter sie hat so einiges als Babygehhilfe verwendet einen Stuhl, sogar den Puppenwagen von meiner großen Tochter. Bis sie dann zum ersten Geburtstag eine richtige Babygehhilfe in form eines lauflernwagen von Fischer Price bekommen hatte. Mit dem sie jetzt knapp zwei Jahre immer noch gerne spielt. So geht es sicherlich auch anderen Eltern, was es da nicht alles gibt.

Meine große Tochter hatte damals einen Gehfrei bekommen, ich muß dazu sagen meine Mutter hatte damals auf sie aufpassen müssen weil ich noch in der Ausbildung steckte. Um sie zu entlasten, da sie einen Bandscheiben Vorfall hatte, habe ich mich damals für den kauf entschieden.

Zuerst hatte ich Angst, ob das der kleine Rücken denn auch verkraften kann oder ob sie dann später Probleme bekommt, naja habe dann unseren Kinderarzt gefragt und er hatte nich wirklich was daran auszusetzen. Weil sie konnte ja auch schon selbständig sitzen.

Bei meinem Sohn war es genauso er ist jetzt knapp vier und verwendet das Gehfrei als sein Auto, es ist zwar für Babys, aber immer noch ein spannendes spielzeug für ihn. Also ich kann nur sagen es spricht alles für eine Babygehhilfe. Man wird durch sie entlastet, die Kinder haben ihren spaß weil sie die welt ganz anders erkunden als auf alle vieren oder auf dem Bauch. Und gefahren wie Treppen kann man vorbeugen mit sogennannten Treppenschutzgitter.